Trio Grawal löst den Mord auf der Bühne – auf jeden Fall!
Diesmal verstricken sich Frau Hilde, Herr Hugo und Herr Erwin in einen Kriminalfall, den sie „professionell“, clownesk und saxophonisiert klären (wollen). KuKuRoots und die Ortsbauernschaft Gramastetten laden am Ostermontag, den 22.04.2019 ab 19.30 Uhr zu diesem auch für Familien höchst unterhaltsamen Krimi in den Pfarrsaal Gramastetten ein.

Das Trio Grawal sind die Waldingerin Gabriela Reisinger und die Gramastettener Richard Huala und Pepi Lummerstorfer. Seit einiger Zeit machen sie mit ihren höchst unterhaltsamen Stücken die Bühnen von diesseits bis jenseits unsicher. Nun haben sie sich auch auf ihre spezielle Art der Kriminalistik zugewandt. Kein Wunder, wo doch die Zeiten so unsicher geworden sind und bei manchen schon die Gäule durchgehen aus lauter Angst.

Pepi Lummerstorfer dazu: „ Die Clownerie befasst sich AUCH und GERADE mit den ERNSTEN Seiten des menschlichen Lebens, wenngleich aus UNERNSTER PERSPEKTIVE und mit UNERNSTEN MITTELN. Sie beleuchtet den Menschen als lächerliches Wesen; und zwar nicht nur ANDERE Menschen, sondern JEDEN und JEDE. Vor allem: jedes ICH. Die Faustregel, der man dabei im Großen und Ganzen vertrauen darf, lautet: je ernster sich jemand nimmt, desto lächerlicher ist er oder sie. Wer über CLOWNS lacht, lacht gleichzeitig auch über SICH.“

Machen Sie sich selbst ein Bild und erlauben sie sich auch mal wieder aus vollster Inbrunst zu lachen!

Eintritt: € 12,00 (Vorverkauf € 10,00). Um Reservierungen wird gebeten unter kukuroots@utanet.at


Fotocredit: Bildtext: „Das Trio Grawal - Gabriele Reisinger, Richard Huala und Pepi Lummerstorfer - löst den Mord auf der Bühne auf jeden Fall“© Jan Pamula