Kategorien
Lichtenhag

Was los auf Lichtenhag?

Was ist los bei der Burgruine Lichtenhag?

Von 100 auf 0. So kann man unser heuriges Jahr auf der Burgruine Lichtenhag bezeichnen. Von sehr intensiven und arbeitsreichen Jahren 2016 bis 2019 in ein fast schon unheimlich ruhiges Jahr 2020. 

Wie so viele mussten auch wir alle Veranstaltungen bei der Ruine absagen. Es wäre ein sehr buntes Programm gewesen mit zwei Konzerten, dem Ferienspaß für unsere kleinen Ritter und Prinzessinnen sowie einem Besonderen Highlight der Theateraufführung „Ronja Räubertochter“ vom TheKaGram.

Auch die heuer geplanten Arbeitseinsätze fanden nicht statt. Lediglich im September wurde an einem Samstagvormittag das Unkraut und die Sträucher im Burghof und auf den Mauerkronen entfernt sowie die Mauerkronen kontrolliert. Und es ergaben sich noch ein paar andere spannende Projekte.

360°: Virtueller Rundgang in der Ruine

Damit die Besichtigung der Ruine zumindest jederzeit virtuell möglich ist, hat sich Peter Pfaffenbauer, ein Freund der Burgruine Lichtenhag, ans Werk gemacht und die Ruine digital erfasst. Nun ist neben dem kompletten Ruinenareal auch der Turm „begehbar“. Dieser ist ja generell für Besucher gesperrt. Bei der Tour gibt es viele Infos und Vorher-Fotos zu entdecken. Wir wünschen viel Spaß bei der Begehung und freuen uns auf ein hoffentlich „echtes“ baldiges Wiedersehen. Hier der Link zur virtuellen Tour: https://burg-lichtenhag.at/360-tour/

Filmemacher Erich Pröll zu Besuch

Er ist über die Grenzen hinaus bekannt und für alle, die sich mit Natur, Pferde (vor allem Mustangs) beschäftigen ein Begriff. Die ORF Sendung „Universum“ ist geprägt von seinen bewegten Aufnahmen. Die Rede ist von Filmemacher Erich Pröll aus Goldwörth. Im Zuge einer Dokumentation über die Große Rodl hat auch die Ruine Lichtenhag ein paar Minuten Sendezeit bekommen. Erich hat uns mit seiner Lebensgefährtin Jutta im Sommer sehr oft besucht und es ist eine sehr schöne Freundschaft entstanden. Der Film wird voraussichtlich im November im ORF ausgestrahlt. Wir informieren dich gerne per Newsletter bzw. auf der Website, sobald wir den genauen Termin wissen.

Gruppenwanderungen & Führungen

Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich bei Herbert Ginterseder bedanken, der heuer in dieser besonderen Zeit ein paar Führungen mit kleinen Wandergruppen gemacht hat. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Führungen am Wochenende sowie an Feiertagen anbieten können. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder zwei Termine für offene Wandertage sprich eine Art „Tag der offenen Tür“ zusammenbringen, die dann auch am Wochenende stattfinden werden, damit jeder die Gelegenheit hat, die Ruine zu besichtigen.

Ich hoffe, wir können es jetzt und auch in Zukunft noch viel mehr schätzen, gemeinsam etwas zu erleben und unsere Lebenszeit – trotz allen Herausforderungen – in diesem wunderschönen Land zu verbringen. Ich freu mich auf ein Wiedersehen auf der Burgruine Lichtenhag!

Viele Fotos von der Ruine sowie den virtuellen Rundgang findest du auf unserer Website unter www.burg-lichtenhag.at

Ein Bericht von Renate Kogler, Obfrau Verein zur Erhaltung der Burgruine Lichtenhag