Osterhase am Bauernmarkt

Der Osterhase ist am Gramastettner Bauernmarkt unterwegs

Am Karfreitag stehen alle Zeichen auf Ostern.

Der Osterhase besucht am Freitag, 2. April den Gramastettner Bauernmarkt und bringt für alle Kinder ein kleines Überraschungsgeschenk.

Der Gramastettner Wochenmarkt steht am Karfreitag ganz im Zeichen des bevorstehenden Osterfestes. Was die Saison gerade an frischen Köstlichkeiten hergibt, finden Besucher am Karfreitag (14-17 Uhr) auf dem Gramastettner Bauernmarkt. Frische, Qualität und Regionalität stehen hier im Vordergrund.

Die Landjugend Gramastetten hoppelt als Osterhase verkleidet über den Markt und beschenkt die kleinen Marktbesucher mit Süßem.

Auch die Großen dürfen sich freuen. Vorbeischauen und regionale Produkte kaufen lohnt sich! Die Marktstandler bieten allerhand Zutaten für das Ostermenü oder den Osterbrunch an, wie köstliches Ostergebäck (Osterpinzen, Osterlämmer, Osterhasen und Fastenbeugerl) von der Biobäckerei Hörschläger.

Die Familie Pichler kredenzt frische Fleischspezialiäten, wie Karree-/Bauch-/Schinkenspeck, Geselschtes, Leberpastete mit Zwetschke und alles was man zum Grillen braucht.

Aussteller der Woche ist Gramastettner Jörg Neuhauser von „Wüdian“. Sein Wildschweinspeck schmeckt genauso herzhaft wie die feinen Wildschwein-Wurstkreationen. Stylisch verpackt mit passendem Brettl und Leinensackerl, ein ideales Geschenk für Feinschmecker!

Für jene die noch ein besonderes Oster-Mitbringsel suchen, finden am Markt einiges zum Entdecken. Ob Ostergestecke, Ostereierkerzen, Lavendelhäschen oder Spezialdünger von Wieshof Alpakas und natürlich gefärbte Ostereier vom Biohof Scheibenreif.

Foto: Anita Eckerstorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code