Gramastettner kochte für Königin

Gramastettner kochte für Königin

Der Gramastettner Bruno Knabl ist Kochlehrling im „Mühltalhof“ von Philip Rachinger in Neufelden, der seit Jahren zu den besten Restaurants in Österreich zählt. Am 27. Juni durften die Mühlviertler bereits zum zweiten Mal die heimische Küche bei einem Staatsbesuch vertreten. Bundespräsident Alexander van der Bellen lud Philip Rachinger und sein Team ein, für das niederländische Königspaar in der Hofburg ein Mittagessen zuzubereiten. Ein 14-köpfiges Team kochte für 35 Gäste. Für die Mittagstafel wurde das Geschirr und Staatssilber aus der Schatzkammer besorgt. Das Mittagessen bestand aus kleinen Happen mit Eierschwammerl, Alpenkaviar und Flusskrebs. Anschließend gab es Eferdinger Gemüse und einen Sommerbock als Hauptgang, den Königin Maxima besonders lobte. Das ganze Team Rachinger freute sich, dass ihr Essen dem niederländischen Königspaar so gut schmeckte.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code