Jungschar Lager

Jungschar- und Ministrantenlager 2022 in Els

Am 30. Juli 2022 war es endlich wieder so weit. Ein achtköpfiges Team brach mit der FF Geng auf nach Els um ausreichend Lebensmittel für die kommende Woche einzukaufen und um die Feuerwehrzelte aufzustellen.

Am Sonntag ging es nach dem Mittagessen für die Kinder los. Mit zwei Bussen fuhren sie gemeinsam zum Lagerplatz in Els. Die Vorfreude war riesig, da es für viele Kinder das erste Lager war. Nach dem Beziehen der Zelte/des Hauses erledigten die Kinder die Bastelstationen, welche in der Schatzkarte vermerkt wurden. Das heurige Gemeinschaftsplakat stellt eine Schatzkarte, passend zum Motto „Piraten auf Schatzsuche“, dar. Als Stärkung gab es am Abend Geschnetzeltes mit Reis und Nudeln. Abgerundet wurde der erste Abend mit einer Fackelwanderung und dem traditionellen Abendlob. Bevor es schlussendlich ins Bett ging, besuchte uns noch der Sandmann mit seiner Flaschenpost. Sie lieferte täglich den Hinweis zum großen Schatz am Ende der Lagerwoche.

Am Montag starteten wir mit einer Messe von Abt Reinhold. Danach stand der Aktiontag am Programm. Die Kinder mussten gruppenweise 16 Stationen erledigen. Sie gingen von Geländelauf über Geschicklichkeitsübungen bis hin zum Rätsellösen. Mittag kochte uns das Küchenteam Schnitzel mit Reis. Am Nachmittag verewigten wir uns mit Händeabdrücken auf den weißen T-Shirts. Zum Abendessen gab es Spagetti. Im Anschluss an das Abendlob wurde Singstar gespielt und Postkarten geschrieben.

Am Dienstag starteten wir mit einem Verwirrspiel. Die Kinder mussten dabei den Anfang der Stationen finden und in Erfahrung bringen, wie der Weg weiter ging. Nach gelösten Aufgaben bekamen sie kleine Hinweise, wohin die Reise weiterging. Zu Mittag stärkten wir uns mit Grillwürstel und Pommes. Am Nachmittag fand das heißersehnte Völkerballtunier statt. Neben dem Kinderturnier kämpften auch zwei Betreuerteams um den Tagessieg. Danach wurde gemeinsam der Lagertanz einstudiert, bevor es zum Abendessen Gulasch mit Spätzle gab. Nach einer kurzen Runde Singstar fand die Nachtaktion statt.

Am Mittwoch war Wandertag. Nach dem Morgenlob brachen wir gruppenweise zum Badesee auf. Unterwegs wurden die verschiedensten Fragen gelöst. Am See angekommen lieferte uns das Küchenteam die traditionellen Lagerburger. Nach dem Baden ging es zurück zum Lagerplatz. Aufgrund der hohen Temperaturen gab es dort abermals eine Abkühlung mit dem Gartenschlauch. Nach den Wraps gab es die legendäre Lagerdisco sowie Lagerfeuer und Stockbrot.

Am Donnerstag war es Zeit für die Spielestadt. Dort konnten sich die Kinder ihre eigenen Lagertaler verdienen und anschließend wieder ausgeben. Gemeinsam kochten wir Mittag Pizza. Auf Wunsch der Kinder gab es am Nachmittag spontan eine Leiterversteigerung, wobei immer eine Begleitperson das Zelt vertritt und diverse Aufgaben mit den Kindern lösen musste. Die Kinder feuerten ihre Begleiter tatkräftig an. Danach wurde ausgiebig gejausnet, bevor es wieder in die Disco ging. So wie jeden Abend beendete der Sandmann den aufregenden Tag.

Am Freitag wurde noch eifrig gepackt und geputzt. Nach der erfolgreichen Schatzsuche und dem gemeinsamen Lagertanz ging es für die Kinder am Vormittag nach Hause.

In diesem Sinne möchten wir uns nochmals bei allen Lagerteilnehmern bedanken für den reibungslosen Ablauf und die geniale Woche. Ebenso möchten wir DANKE sagen zu unseren Sponsoren: Winkler Markt Gramastetten, Billa Walding, Raika Gramastetten, Wosig, Efko, Rapso, Schärdinger, Kastner, Madlmayr sowie allen Feuerwehren für die Zelte!

Um einen genaueren Einblick in das großartige Lager zu bekommen, laden wir alle Interessierten am 11. September ab 18 Uhr ins Pfarrheim Gramastetten ein.

Wir freuen uns schon auf kommendes Jahr, wo wir gemeinsam nach Gloxwald fahren 😊

Fotos/Text: Melanie Reischl 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code