Norbert Fürlinger verstorben

Wie im Bericht http://www.grimhard.at/gramastetten/neuigkeiten/2015/07/11_fuehrlinger/schweden.htm erwähnt, war Dr. Norbert Fürlinger, Sohn von Viktor und Kamilla Fürlinger, Enkelsohn von Johann und Agnes Fürlinger aus Gramastetten, doch immer auch mit Gramastetten eng verbunden. Norbert Fürlinger ist nun im Alter von 86 Jahren am 22. August in Uppsala plötzlich verstorben und ich als sein Cousin möchte dies gerne den (älteren) Gemeindebewohnern mitteilen.

Vielleicht gibt es noch Gramastetter, die sich an die Eltern Viktor & Kamilla Fürlinger erinnern. Aber wenige werden Dr. Norbert Fürlinger (Jahrgang 1935) noch gekannt haben. Aber Architekt Norbert Fürlinger hat sich stets gerne an seine Heimat und seine Wurzeln in Österreich, dem Mühlviertel und auch an Gramastetten erinnert. Und er hat dies immer auch mit intelligentem Humor an seine Familie und seine Freunde in Schweden so weitergegeben.

Dies mein Beitrag zum Ableben meines hochverehrten Cousins und jahrelangen Freundes im fernen Schweden.

DI Franz Dumphart

2 Kommentare

  1. Ja, ich erinnere mich noch gut an Viktor und Kamilla Fürlinger, auch an den Sohn Wolfgang (begeisterter Fußballspieler und begnadeter Organist. An den Bruder Norbert erinnere ich mich nicht, teile aber mit ihm seine Liebe zu Schweden. Am 1. September reise ich zum 35. Mal in dieses schöne Land!

  2. Ich bin tief erschüttert . Habe einen guten Freund verloren . Nachdem ich auf den weihnachtlichen jährlichen Bildgruß von Norbert gewartet
    gewartet habe , bin ich nach Recherche auf die Nachricht vom Tod gestoßen . Leider hab ich nicht die Adresse seiner Familie , können Sie mir da helfen . Habe mit Norbert einige Jahre zusammen gearbeitet .
    Er war einige Zeit mein Chefarchitekt in Gera . Seine Persönlichkeit , sein Humor , seine Klugheit und seine Ausstrahlung bleiben mir unvergessen . DI Gert Michel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code