Vielfalt statt Einfalt

„Vielfalt statt Einfalt“

Biologische Vielfalt, die sogenannte Biodiversität – also unter anderem die Artenvielfalt aber auch die Vielfalt der verschiedenen Landschaftstypen und Gene – ist wichtiger denn je, um das Klima effektiv zu schützen. Vielfalt in bunten Wiesen, aber auch in insektenfreundlich bepflanzten Gärten und Blumenkisten statt Einfalt in monotonen Gärten oder Fichtenmonokulturen, können hier entscheidend zur Verbesserung der Biodiversität beitragen und dem Artensterben entgegenwirken. Am Informationsstand der grünen Gemeinderät*innen konnten sich die Besucher*innen des Bauernmarktes Gramastetten über umweltfreundliches Gärtnern informieren. Auf viel Interesse stießen die Broschüren „Natur im Garten“ und Samenpakete des Landes Oberösterreich, die sich die Besucher*innen mit nach Hause nehmen konnten. „Es freut mich, dass wir das Thema Biodiversität seitens der Fraktion der Grünen in Gramastetten anstoßen konnten und sogar eine von fünf Pilotgemeinden des Umweltdachverbandes in ganz Österreich zur Erhöhung der Biodiversität geworden sind“, so die Obfrau des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz, Dr. Ulrike Monter.

Bildquelle: Fraktion der Grünen Gramastetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code