Tomatenzeit am Markt

Paradiesischer Geschmack am Gramastettner Bauernmarkt

Endlich ist Tomatenzeit! Ob klein und kugelrund, dick wie ein Ochsenherz, Zebra-artig gestreift, gelb, grün oder fast schwarz. André und Josef Berner vom Biohof Berner kultivieren Tomatenraritäten und verschiedenste Gemüsesorten. Genussspechte, die sich diese Raritäten nicht entgehen lassen wollen, sind am Freitag, den 27. August 2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr am Bauernmarkt in Gramastetten herzlich eingeladen, sich vom einzigartigen Geschmack der verschiedenen Sorten zu überzeugen.

Tomaten sind wunderbar vielseitig. Aber noch schöner sind Tomaten natürlich, wenn sie nicht aus der Flasche kommen, sondern frisch zubereitet oder für den Winter haltbar gemacht werden.

Chili-Ketchup selber machen!

Zutaten:

2 kg vollreife Tomaten (Tipp: alte Sorten schmecken aromatischer!)

1 große Zwiebel

10 dag Bio-Rohrzucker

1/16 l Apfel- oder Weinessig

2 EL Olivenöl

ca. 1 rote Chili (je nach Geschmack und gewünschter Schärfe)

Salz, Knoblauch

Zubereitung:

Geschnittene Zwiebel mit Zucker in Olivenöl leicht anschwitzen und karamellisieren.

Grob zerkleinerte Tomaten und Chili dazugeben, etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.

Durch ein Passiersieb („Flotte Lotte“) streichen. Weiterkochen, bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Knoblauch würzig abschmecken.

Kochend heiß in sauber ausgespülte kleine Schraubgläser füllen, sofort verschließen.

Gläser locker auf ein Backblech stellen und im Rohr bei 95° eine halbe Stunde sterilisieren. Ungeöffnet hält dieses Ketchup etwa ein Jahr. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und rasch verbrauchen.

Foto: Berner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code