Dank an Feuerwehr

Ehrenamt verdient ausdrückliche Dankbarkeit und nötigen Schutz Landtagspräsident Wolfang Stanek und ÖVP-Delegation aus UU bedankten sich bei der Feuerwehr Gramastetten für den unermüdlichen Einsatz in den letzten Wochen Ende Juni zog ein schweres Unwetter über Urfahr-Umgebung hinweg, wobei der schwere Hagelsturm Schäden an der Infrastruktur und vor allem bei Wohnhäusern, Landwirtschaftlichen Objekten, sowie an Schulen… Dank an Feuerwehr weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Feuerwehr

Fünf Meter abgestürzt

Arbeiter stürzte fünf Meter auf Betonboden. Die Nachwirkungen des verheerenden Hagelunwetters im Juni sind in Gramastetten noch überall sichtbar. Die Freiwilligen Feuerwehr Gramastetten deckte von den 450 beschädigten Dächern ca. 230 notdürftig mit Plastikplanen ab. Diese Planen werden aber bei starkem Wind beschädigt und Wasser dringt ein. Die ortsansässigen Dachdecker können die vielen Schäden nicht… Fünf Meter abgestürzt weiterlesen

Vor 160 Jahren Marktbrand

In diesen Tagen jährt sich zum 160. Mal der Jahrestag vom großen Marktbrand in Gramastetten. Dazu muss man bedenken, dass die Freiwillige Feuerwehr Gramastetten erst 1885 gegründet wurde. Marktbrand 1861 Am 16.August 1861 brach um halb acht Uhr abends im Heuboden des „Weberhauses“ (heute Marktstraße 28 – Glawitsch) Feuer aus, das sich zu einem Marktgroßbrand… Vor 160 Jahren Marktbrand weiterlesen

Komm, hilf mit!

Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner gesucht! Als die Freiwillige Feuerwehr Gramastetten 1885 gegründet wurde, hatte der Markt Gramastetten drei verehrende Marktbrände (1842-14Häuser/1861-37Häuser/1862-8 Häuser abgebrannt) gerade überstanden. Die Bewohner spürten, dass Nachbarschaftshilfe, so gut sie ist, oft nicht ausreicht und eine gemeinsam organisierte Hilfe besser ist. Das hat sich seither bewährt, wenngleich sich die Aufgaben der Feuerwehr immer… Komm, hilf mit! weiterlesen