Komm, hilf mit!

Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner gesucht!

Als die Freiwillige Feuerwehr Gramastetten 1885 gegründet wurde, hatte der Markt Gramastetten drei verehrende Marktbrände (1842-14Häuser/1861-37Häuser/1862-8 Häuser abgebrannt) gerade überstanden. Die Bewohner spürten, dass Nachbarschaftshilfe, so gut sie ist, oft nicht ausreicht und eine gemeinsam organisierte Hilfe besser ist. Das hat sich seither bewährt, wenngleich sich die Aufgaben der Feuerwehr immer wieder verändert haben. 1885 waren fast alle Männer des Marktes Feuerwehrmänner und jeder leistete seinen Beitrag.

Heute haben sich die Häuser in Gramastetten mehr als verzehnfacht und es sind wesentlich weniger Feuerwehrmänner/Feuerwehrfrauen als 1885, die mehr Arbeit leisten. Diese Wenige haben bereits in „normalen“ Zeiten viel zu tun, stehen aber bei Katastrophen wie Hochwasser, Hagel o.ä. überlastet da.

Daher wendet sich die Freiwillige Feuerwehr Gramastetten um Hilfe, an die Bevölkerung von Gramastetten. Gramastetten braucht wieder den Geist von 1885, wo viele GEMEINSAM mithalfen. Nehmen sie Kontakt zur Feuerwehr auf und informieren sie sich, wo sie mithelfen könnten. Es ist für Jede oder Jeden die Arbeit vorhanden, die zu ihm passt, die ihn nicht überfordert. Stellen wir uns GEMEINSAM den Katastrophen entgegen – entschlossen, mutig und kompetent!

Link zur Feuerwehr:

Zum Nachdenken… (feuerwehr-gramastetten.at)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code